05. April 2022
Köln hat eine lange Tradition als Automobilstadt. So konstruierte August Horch ab 1899 in Ehrenfeld seine ersten Fahrzeuge, und in der Gasmotorenfabrik Nikolaus Otto waren berühmte Ingenieure wie Gottlieb Daimler, Wilhelm Maybach und Ettore Bugatti am Werk. Citroën eröffnete 1927 ein Produktionswerk in Köln-Poll und 1932 rollte der erste Ford in Köln vom Band.

14. März 2022
In der Palmstraße, in dem kleinen Stück zwischen dem Hohenzollernring und dem Friesenwall, hat sich ein Stück des alten Köln erhalten . Die Hausnummer 36 markiert einen Gründerzeitbau, der 1883 von dem Bauunternehmer Heinrich Bodenheim an einer Stelle errichtet wurde, an der bis zu ihrem Abriss Anfang der 1880er-Jahre ein Teil der mächtigen mittelalterlichen Stadtmauer stand. 1902 gelangte das Gebäude in den Besitz der Familie Josuweck und wurde auf diese Weise zum "Stamm- und Elternhaus...

09. März 2022
Es ist schon erstaunlich, wie viele Beschreibungen für unser letztes Stündlein im Wortschatz der deutschen Sprache zu finden sind. Allein der Duden listet in seiner Online-Version 36 Synonyme für „Tod“ auf, dem „Sterben“ kann sogar auf 85 verschiedene Weisen Ausdruck verliehen werden. Geholt werden wir von Gevatter Tod oder vom Sensenmann. Wir werden aus der Mitte des Lebens gerissen, gehen über den Jordan, treten vor Gottes Richterstuhl oder kneifen, ländlich derb, den Arsch zu....

05. März 2022
Im zeitigen Frühjahr, wenn bis auf einige Buschwindröschen noch nichts blüht, können Sie am Ennert im nördlichen Siebengebirge ihr "Blaues Wunder" erleben. Wie bei einem Gemälde nimmt der Besucher erst einen blauen Schatten im Unterholz wahr, um bei genauerem Hinsehen festzustellen, dass er sich aus Tausenden von kleinen Einzelblüten zusammensetzt. Das Blümchen, die hier für einen ersten Farbtupfer im Frühjahr sorgt, ist der Zweiblättrige Blaustern (Scilla bifolia). Wenn Sie in...

13. November 2021
Links: der Grabstein, Mitte: der Vogel mit dem Stein, rechts: die verrinnende Zeit, (das letzte Sandkorn eines Stundenglases )

25. Oktober 2021
Neben den Führungen in Köln bilden Wandertouren mit Gruppen im Naturschutzgebiet Siebengebirge und Waldexkursionen mit Kindergartenkindern weitere Schwerpunkte meiner Aktivitäten als Guide. Um in diesem Bereich meine Kenntnisse zu erweitern, habe ich in diesem Jahr an einer zehntägigen Ausbildung zum Waldführer in Wohllebens Waldakademie teilgenommen und diese mit Erfolg abgeschlossen. Dabei ging es unter anderem um die Organisation einer Waldführung, rechtliche Fragen und didaktische...

21. August 2021
Am 04.08.2021 veröffentlichte der "Rhein-Sieganzeiger" (Lokalausgabe des "Kölner Stadtanzeiger") den nachfolgenden Artikel, der anschaulich über mein Buch und dessen Entstehung berichtet.

21. Juli 2021
Der Beginn eines Jahres ist für Stadtführer eine Saure-Gurken-Zeit, da sich das Interesse an unseren Touren bis etwa Ostern in Grenzen hält. Um die "Winterpause" des Jahres 2020 zu überbrücken, hatte ich daher erste Überlegungen angestellt, einige Geschichten über weniger bekannte Highlights in Köln aufzuschreiben. Bei einem Eintagesseminar in einer Schreibwerkstatt holte ich mir erste Tipps für die Arbeit eines Autors, ansonsten hatte ich keine Ahnung, wie "Buch" geht. Erste...

09. Juli 2021
Wenn Sie als Einwohner oder Besucher der Domstadt im Bereich der Altstadt unterwegs sind lohnt es sich, einen Blick auf das Straßenpflaster zu werfen. Sie werden nicht nur hässliche Kaugummireste finden, sondern auch - und das manchmal haufenweise - kleine runde Einschlüsse, wie auf dem Foto nebenan zu sehen. Besonders im Bereich des neu angelegten Kurt-Hackenberg-Platzes sind diese zahlreich zu finden. Und was hier im wahrsten Sinne des Wortes von den Passanten – also von Ihnen und mir -...

06. März 2021
Berlin hat seine Ampelmännchen, Bonn seinen Beethoven, selbst Wesel hat seinen Esel - und Köln hat nichts? Falsch! Gleich an zwei Straßenübergängen in Ehrenfeld geben kleine "Ampelfrauen" mit Röckchen und Pferdeschwanz den Fußgängern vor, ob sie warten müssen oder die Straßenseite wechseln dürfen. Einer davon befindet sich an der Venloer Straße auf Höhe des Bezirksrathauses von Ehrenfeld. Den Anstoß dafür gab 2009 die SPD-Frau Petra Bossinger, die mit der von ihr selbst...

Mehr anzeigen